Über 150 Schüler am Start

Stadtmeisterschaften 2017

Vergangenen Mittwoch wurden die Offenburger Schulstadtmeisterschaften vom Skiclub Offenburg ausgetragen. Mehr als 150 Schüler sowie zahlreiche Betreuer und Lehrer aus 10 verschiedenen Offenburger Schulen wurden mit 4 Bussen ans Seibelseckle gefahren. Die Busse fuhren um 8:15 Uhr von den einzelnen Treffpunkten in Offenburg los und wurden gegen 9:30 Uhr von den Helfern des Skiclubs Offenburg um Organisator Michael Tüncher empfangen. Zuvor hatte Kurssetzer Manfred Hauser bereits einen sehr harmonisch runden Riesentorlauf mit 23 Toren gesteckt.

Während in vielen anderen Skigebieten im Schwarzwald wegen Schneemangel kein Skifahren mehr möglich war, fanden die Teilnehmer am Seibelseckle dank maschineller Beschneiung 80cm Schneehöhe und eine bestens präparierte Piste vor. Aber nicht nur der Schnee war an diesem Tag perfekt, auch das Wetter zeigte sich von seiner besten Seite: Es herrschte Kaiserwetter mit wolkenlosem Himmel und Temperaturen am Mittag von 10 Grad.

Nach Austeilen der Startnummern an die Schüler hatten diese die Möglichkeit, den Lauf in Ruhe zu besichtigen, bevor dann die Rennfreigabe gegen 11:00 Uhr erfolgte. Als erste durften die Kleinsten, die Grundschüler der 3. Klassen, durch den Lauf fahren. Jeder Läufer hatte nur einen Durchgang, somit mussten die Teilnehmer sowohl auf Sicherheit, aber auch auf Tempo fahren. Viele Schüler waren am Start sehr aufgeregt, war es doch für einige das erste Mal, dass sie bei einem richtigen Skirennen teilgenommen hatten. Umso größer war danach die Freude, wenn sie mit einer respektablen Zeit im Ziel angekommen waren. Häufig hörte man dann: „Ich will gleich nochmal fahren!“ Nachdem am Mittag alle Läufer den Lauf bewältigt hatten, benötigten die Organisatoren noch ca. 1 Stunde für die Auswertung der Zeiten und das Drucken der Urkunden. Um 14:30 Uhr übernahm Tüncher im Namen der Stadt Offenburg die Siegerehrung. Die jeweils ersten Drei einer jeden Jahrgangsklasse getrennt nach männlichen und weiblichen Teilnehmern erhielten eine Urkunde und eine Medaille.

Bei den alpinen Skifahrern siegte bei den Damen Mavie Hambrecht vom Oken- und bei den Herren Justus Kretschmer vom Schiller-Gymnasium. Bei den Snowboardern holte sich den Titel der Stadtmeisterin Helen Bruker vom Schiller-, bei den Herren Moritz Brandle vom Oken-Gymnasium.

Den Schulpokal 2017 errang das Schiller Gymnasium. Hierbei wurden die jeweils schnellsten Fahrerinnen Ski alpin und Snowboard und die schnellsten Fahrer Ski alpin und Snowboard zusammengezählt und gewertet.

Den Mannschaftspokal gewann das Team „Sahnegeister“. Die Mitglieder Mavie und Leon Hambrecht, Leon und Carlo Renner sowie Julia Koch freuten sich über die Pokale. Bei dieser Wertung können sich 5 beliebige Teilnehmer mit einem lustigen Namen als Mannschaft melden. Gewertet wurden die 4 besten Zeiten.

Am Abend waren sich alle Teilnehmer, Betreuer, Lehrer und die Mitglieder des Organisationsteams einig, dass es ein wunderschöner Tag mit viel Spannung in der Luft war. Die vielen glücklichen und strahlenden Kinderaugen waren Beweis, dass ein Tag auf Skiern oder Snowboard immer viel Spaß macht.

Falls es Schüler gibt, denen beim Rennluft schnuppern dieser Duft gefallen hat, sind sie herzlich eingeladen, bei einem Probetraining der Rennmannschaft des Skiclubs mitzumachen. Das Training findet jeden Donnerstag zwischen 17:00 und 19:00 Uhr am Seibelseckle statt. Interessenten wenden sich bitte per E-Mai an rennteam@skiclub-offenburg.de.

Ergebnisliste zum Download
Fotos zum Event.